Klaviersonate Nr.2 - Db Dur

Copyright © 2001 Markus Behlau


Nach der rein akademischen ersten Sonate, ist die zweite ein sehr persönliches Werk. Eigentlich sollte sie ein Geschenk für meine Freudin zu unserem fünften Jahrestag werden. Doch als ich den ersten Satz gerade fertiggestellt hatte, kam der guten plötzlich in den Sinn, unsere Verbindung zu lösen. Dementsprechend war dann ein rotzundwasserheultrauriger zweiter Satz die Folge. Das Finale ist dafür ironisch frech - ganz nach der Devise "Wer wird denn weinen, wenn man auseinander geht, wenn an der nächsten Ecke schon ein anderer steht?" Dieser Schlager von Marlene Dietrich, sowie viele andere Stücke, die meine Freundin und mich damals verbanden, sind im letzten Satz schonungslos verwurstet worden.